Schneller Fettabbau, Teil 1: Mindset

Viele Menschen bauen über viele Jahre ihr Körperfett auf und kommen irgendwann an einen Punkt, an dem sie sich dringend eine Veränderung wünschen, sei es aus gesundheitlichen, ästhetischen oder sonstigen Gründen.

Sie fühlen sich einfach nicht mehr wohl in ihrer Haut und möchten das ändern und zwar möglichst schnell.

Nun sollte man nicht erwarten, dass sich über Monate oder Jahre aufgebautes Fett in ein paar Tagen oder Wochen beseitigen lässt, zumal der Stoffwechsel in der Zeit sehr träge geworden ist und sich das Hormonsystem ebenfalls auf diesen Zustand eingestellt hat.

Der Körper liebt die Homöostase (= die Aufrechterhaltung eines Gleichgewichtszustandes innerhalb eines offenen dynamischen Systems durch einen internen regelnden Prozess).

Deshalb gibt er sein Fett auch nicht so einfach her.

Wer schnell Körperfett verlieren möchte, der benötigt schon sehr gute und gewichtige Argumente, um den trägen Körper umzustimmen.

Hier genügen in der Regel keine kleinen Veränderungen, wenn man schnell viel erreichen möchte.

Dan John, ein bekannter Trainer aus den USA, sagt, dass man in diesem Fall seinem Körper für zumindest einen Monat den "Krieg" erklären sollte und dann auf moderatere Umstellungen in den Lebensgewohnheiten überwechseln kann.

Da ich immer wieder Menschen treffe, die schnell viel abnehmen wollen, kam mir der Gedanke für diese Videoserie.

Auf meine Frage hin, was sie denn verändern (wollen), kommen zwar verschiedenste Antworten, aber die unternommenen Versuche sind häufig in der Wirkung zu gering und daher schon vorab oft zum Scheitern verurteilt.

Meine Erfahrung hat gezeigt, dass Dan John nicht unrecht hat, nur dass ich es lieber anders ausdrücke.

Anstelle von "Krieg" gefällt mir die Bezeichnung von "deutlichen oder krassen Kontrasten" besser, die man dem Körper bieten sollte, wenn man es sehr eilig hat, sein Körperfett zu reduzieren.

Damit meine ich erhebliche Änderungen in den Lebensgewohnheiten, zumindest in folgenden drei Bereichen:

  1. Mindset (das Denken bzw. die Einstellung ändern)
  2. Ernährung
  3. Training

 

Natürlich wäre es am erfolgreichsten, die Gewohnheiten in allen drei Bereichen gleichzeitig erheblich zu verändern, doch das ist für die meisten Menschen utopisch.

Viele können auch schon sehr schnelle Ergebnisse erzielen, wenn sie sich zunächst nur auf Veränderungen in einem Bereich konzentrieren.

Daher gebe ich in dieser Serie zu jedem Bereich ein paar Anregungen, wie "krasse Kontraste" aussehen könnten und lade dazu ein, diese bei Bedarf oder Interesse einmal auszuprobieren.

Im ersten Teil geht es um das Denken bzw. die persönliche Einstellung.

Hier würde ich mit einer kritischen und ehrlichen Bestandsaufnahme oder Selbsteinschätzung beginnen.

Folgende Fragen könnten dabei vielleicht helfen:

  • Wie oder was denke ich über mich?
  • Was sagt es in mir, wenn ich mich nackt von allen Seiten im Ganzkörperspiegel betrachte?
  • Wie denke ich über mein Leben, meine Mitmenschen oder meinen Beruf?
  • Bin ich eher zufrieden oder unzufrieden, positiv gestimmt oder negativ? Spiegelt mein Gesicht meine Antwort wieder, wenn ich es auf Fotos ansehe? Wenn nein, sollte ich über die Antwort der ersten Frage noch einmal tiefergehend nachdenken oder gute Freunde fragen.
  • Welche Gewohnheiten habe ich, die meinem Ziel der schnellen Körperfettreduktion nach meinem Wissensstand entgegenwirken?
  • Wie würde der Idealfall aussehen? Zu welchen Veränderungen in Richtung des Idealfalles bin ich jetzt schon bereit und mit welchen will ich starten?

 

Um Gewohnheiten drastisch zu ändern, könnte man z. B. morgens 30 Minuten früher aufstehen und einen flotten Nüchternspaziergang oder ein Kraft- oder Intervalltraining durchführen.

Abends könnte man den Abend besser nutzen, als snackend vor dem TV zu sitzen, indem man z. B. einen flotten Spaziergang macht, trainiert oder ein bereicherndes Buch liest (z. B. aus dem Bereich "Persönlichkeitsentwicklung" oder "Erfolg").

Eine andere sehr gute Alternative zum Fernsehen könnte das Nachdenken über die eigenen Wünsche, Ziele und Träume sein, die schriftlich notiert werden (, aber dafür sind viele Menschen zu faul – außer die sehr erfolgreichen Menschen, weil sie wissen wie effektiv das ist…).

Diese Übung sollte mehrfach wiederholt werden, weil sich dann ein zunehmend klareres Bild abzeichnet.

Folgende Fragen könnten dabei vielleicht helfen:

  • Warum möchte ich schnell oder überhaupt Körperfett verlieren?
  • Wie fühle ich mich in den letzten Wochen?
  • Wie möchte ich mich fühlen (körperlich und allgemein im Leben)?
  • Was möchte ich noch alles im Leben machen, ausprobieren oder erreichen?
  • Was will ich eigentlich am liebsten im Leben machen?
  • Was würde ich haben, sein oder tun, wenn Geld keine Rolle spielen würde und ich wüsste, dass ich dabei nicht versagen kann?

 

Was haben diese Fragen nun mit einem schnellen Körperfettabbau zu tun? So einiges!

Zunächst bringen sie Sie dazu, über Dinge nachzudenken und Gefühle hervorzurufen, die ein passives Konsumleben vor dem Fernseher selten bis gar nicht hervorruft.

In der Regel geht man danach inspirierter, freudiger und früher schlafen. 

Die Fragen können auch bei der Stressreduktion helfen, was in Kombination mit dem ausbleibenden blauen Licht, das von Monitoren ausgestrahlt wird, besonders am Abend dafür sorgt, dass Sie besser ein- und durchschlafen können, was über ein besseres Gleichgewicht im Hormonsystem zu einer schnelleren Körperfettreduktion führt.

Wenn Sie diese oder andere Fragen öfters schriftlich beantworten, können Sie Ihr Gehirn und Ihr Unterbewusstsein langsam auf andere Verhaltensweisen und Gewohnheiten umprogrammieren. Ihnen werden wahrscheinlich Dinge klarer oder Möglichkeiten einfallen, auf die Sie sonst nicht gekommen wären.

Abgesehen davon hat diese Übung schon bei vielen Menschen zu einer sehr positiven Veränderung des ganzen Lebens geführt, aber nicht jeder ist bereit dafür oder wünscht sich das, was natürlich völlig in Ordnung ist.

Weitere Anregungen zu Veränderungsmöglichkeiten beim Denken (Mindset) finden Sie in meiner Blogkategorie "Motivation/Einstellung".

Ein gut strukturiertes Angebot zur Körperfettreduktion bietet unsere Online-Mitgliedschaft (blauen Link anklicken).

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar






CAPTCHA-Bild

Praxisnahe Fitnesstipps

Bleiben Sie informiert, motiviert und unterhalten mit meinen neuesten Fitnesstipps, -tricks und -trends.

onl_training
fitness_seminar_live
buecherdvdonlshop

Aktuelle Termine

Termine in diesem Monat

28.03.2020

12:00 - 16:00

29.03.2020

13:00 - 17:00