EINFACHER REGENERATIONSTIPP: FUSSMASSAGE NEBENBEI SO OFT UND SO LANGE MAN MÖCHTE

Einfach fitter nebenbei – hier ist ein Regenerationstipp, der keinen zusätzlichen Zeitaufwand erfordert.

Unsere Füße bekommen in der Regel viel zu wenig Aufmerksamkeit, wie ich auch schon öfter in meinen Barfußartikeln hier geschrieben habe.

Da bei vielen Menschen die Strukturen der Fußsohlen sehr fest und verspannt sind, würde neben häufigem Barfußgehen auf verschiedenen Untergründen eine regelmäßige Fußmassage für mehr Beweglichkeit und Entspannung, nicht nur in den Füßen, sorgen.

Wer keine andere Person findet, die einem regelmäßig die Füße massiert, kann das auch selbst auf Tennisbällen, Golfbällen, Flummis, kleinen Massagebällen, Fußmassagerollen oder auf einem Besenstiel machen.

Der „Nachteil“ dieser sehr guten Methoden ist nur, dass es einen zeitlichen Mehraufwand erfordert.

Mein heutiger Tipp dagegen ist gut gegen müde Füße und Beine und massiert die Fußsohlen nebenbei.

Dazu füllt man sich eine flache Schüssel mit Kieselsteinen (gibt`s z. B. in verschiedenen Größen im Gartencenter oder im Kieswerk) oder Kristallen (wirkt energetisch anders), stellt sie sich vor das Waschbecken im Bad oder in die Dusche (Löcher im Boden nicht vergessen) oder in die Küche – je nachdem, wo man viel Zeit im Stehen verbringt.

Dann geht oder steht man barfuß auf den Steinen, während die anderen Dinge erledigt werden. Da können ja täglich schnell 15 bis 30 oder gar mehr Minuten an gesunder Fußentspannung zusammenkommen, was sich schnell summiert und sehr positiv bemerkbar machen wird.

Wer weniger bastelfreudig ist, etwas Geld übrig hat und eine mobilere Unterlage vorzieht, die sich auch einfach säubern lässt, kann sich eine „gofit-Matte“ kaufen. Es gibt auch etwas „günstigere“ Varianten von anderen Firmen, wenn man z. B. im Internet nach „Kieselmatte“ sucht.

In einer normalen Duschtasse rutscht sie jedoch, was eventuell über eine Antirutsch-Duschmatte darunter behoben werden könnte.

Vor dem Waschbecken tut sie aber auch sehr gute Dienste und wenn es nur beim Zähneputzen ist.

Wer vorher und nachher bei gestreckten Knien seinen Finger-Boden-Abstand überprüfen möchte, wird sich sehr wahrscheinlich über eine Verbesserung freuen können.

So einfach kann man nebenbei fitter werden.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar






CAPTCHA-Bild
Posted in ,

Praxisnahe Fitnesstipps

Bleiben Sie informiert, motiviert und unterhalten mit meinen neuesten Fitnesstipps, -tricks und -trends.

onl_training
fitness_seminar_live
buecherdvdonlshop

Aktuelle Termine

Termine in diesem Monat

24.10.2020

9:00 - 13:00

24.10.2020

14:00 - 18:30