Einfach fitter – 1 min für deine Gesundheit – Tipp Nr. 15: regelmäßige Gesundheitschecks

Gesundheit zu erlangen und zu erhalten ist ein dauerhafter Prozess, wobei es immer einfacher wird, je gesünder man ist.

Für den Feinschliff und zur Sicherheit empfehlen sich regelmäßige Gesundheitschecks.

Dazu gehören auch Besuche beim Zahnarzt zur Routinekontrolle samt Zahnprophylaxe.

Dabei sollte es nicht um das Finden von Krankheiten gehen, sondern vor allem um das Feinjustieren („tunen“) der Regulationsmechanismen.

Der Fokus liegt also auf Gesundheit und ist keinesfalls mit Angst besetzt.

 

2 Kommentare

  1. Veröffentlich von Jenny am 1. Dezember 2017 um 22:30

    Hallo Till,

    Guter Tipp, aber was umfasst in deinen Augen solch ein Check? ‚Normale’ Blutwerte? Erweiterung des Bluttests mit diversen Vitaminversorgungen? Funktionelle Bewegungsanalyse? Hier sind ja sehr viele Varianten möglich.

    Danke für ein kurzes Statement und deine super Beiträge 👍

    Jenny

    • Veröffentlich von Till Sukopp am 2. Dezember 2017 um 9:02

      Hallo Jenny,
      so individuell der Mensch ist, so individuell sind auch die Testmöglichkeiten. Man kann ja im Jahresverlauf verschiedene Dinge untersuchen.
      Ich habe schon Tests gemacht, bei denen 750 Parameter untersucht wurden.
      Diverse Blutwerte, Umweltgifte, Parasitenbelastungen, Energie der Organ- und Regelkreissysteme, uvm.
      Man kann energetische Tests machen, kinesiologische oder die ganze Batterie der sogenannten Schulmedizin und viele andere.
      Es ist eine Frage der individuellen Wünsche und Finanzen. Aber die Grundlagen lassen sich in der Regel gut bezahlen.

      Ich kann also hier leider keine einfache Checkliste geben.

      Viele Grüße
      Till

Antwort hinterlassen Antwort verwerfen






CAPTCHA-Bild
Posted in

Praxisnahe Fitnesstipps

Bleiben Sie informiert, motiviert und unterhalten mit meinen neuesten Fitnesstipps, -tricks und -trends.

onl_training
fitness_seminar_live
buecherdvdonlshop

Aktuelle Termine

Termine in diesem Monat