Ein hoher Blutdruck macht alles kaputt (Bluthochdruckkongress 2016)

"Ein hoher Blutdruck macht alles kaputt." Das sagte mir Prof. Wildor Hollmann, der weltweit wohl renommierteste Sportmediziner, schon vor fast 15 Jahren.

Damit meinte er, dass der "lautlose Killer", wie der Bluthochdruck auch genannt wird, die Blutgefäße derart belastet, dass Organschädigungen (z. B. in den Nieren, den Augen, im Gehirn oder dem Herzen) die Folge sein können.

Ein dauerhaft erhöhter Blutdruck kann den Weg für weitere Erkrankungen ebnen und fördern.

In Deutschland sind etwa 35 Millionen Menschen davon betroffen, also mehr als jeder Dritte!

Sehr viele Patienten nehmen Medikamente, die jedoch in vielen Fällen wenig bis nichts gegen den hohen Blutdruck bringen, geben ihre Verantwortung an die Pharmaindustrie und die Medizin ab und wiegen sich damit in falscher Sicherheit. 

Für Eilige: Hier geht`s zur kostenlosen Anmeldung für den Online-Bluthochdruckkongress am 15.-25. April 2016

Viele Menschen wissen nicht einmal, dass sie diese gefährliche Regulationsstörung, die eine der Haupttodesursachen darstellt, in sich brodeln haben.

Ein niedriger Blutdruck ist dagegen meist ein Garant für ein längeres Leben – sofern man nicht allzu ungesund lebt.

Welchen Wert sollte der gesunde Blutdruck denn durchschnittlich in Ruhe haben?

Maximal 120/80 mmHg – alles darüber wird dem hohen Blutdruck zugeordnet, anfänglich zwar noch in nette Worte gekleidet, damit die tägliche Tablettendosis noch einigermaßen im Rahmen gehalten werden kann, aber letztendlich ist es wünschenswert unter 120/80 zu bleiben.

Nur bei einem sehr kleinen Teil der Patienten kann der Blutdruck durch Medikamente auf diesen Zielwert abgesenkt werden. Das wird natürlich wenig verbreitet, doch die Statistiken zeigen es.

Ein hoher Blutdruck kann viele Ursachen haben, doch über den Lebensstil kann man eigenverantwortlich meist mehr erreichen als die Medizin.

Viele sind jedoch nicht bereit oder zu bequem dafür.

Das soll keinesfalls heißen, dass Sie nun ohne Absprache mit Ihrem Arzt in Eigeninitiative Ihre Medikamentendosis ändern oder absetzen sollen, denn das halte ich für sehr gefährlich!

Im kostenlosen "Gesunder Blutdruck Kongress 2016" werden viele sehr gute und praktische Informationen und Möglichkeiten vorgestellt, die den Blutdruck effektiv senken und auf einem wünschenswerten und gesunden Niveau dauerhaft halten können.

Neben 20 weiteren Experten für gesunde Lebensweise wurde auch ich zum Thema interviewt.

Dabei habe ich viele praktische, einfache und wissenschaftlich belegte Tipps gegeben, wie sich der Blutdruck auf das wünschenswerte Maß regulieren lässt.

Schon mehrere meiner Klienten konnten dadurch binnen weniger Monate ihre Medikamentendosis (nach Absprache mit dem Arzt) deutlich reduzieren oder die Medikamente ganz absetzen – ja, es geht wirklich!

Mein Interview wird am 20. April 2016 kostenlos online freigeschaltet.

Bei der Anmeldung erhält man bereits vorab ein kostenloses E-Book mit Ernährungstipps für einen niedrigeren Blutdruck.

Bitte leiten Sie diesen Artikel an betroffene und interessierte Menschen weiter und helfen Sie mir dabei, die Welt ein wenig gesünder und glücklicher zu machen.

Klicken Sie zur kostenlosen Anmeldung einfach auf diesen Link oder auf das Bild unten.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar






CAPTCHA-Bild

Praxisnahe Fitnesstipps

Bleiben Sie informiert, motiviert und unterhalten mit meinen neuesten Fitnesstipps, -tricks und -trends.

onl_training
fitness_seminar_live
buecherdvdonlshop

Aktuelle Termine

Termine in diesem Monat

24.10.2020

9:00 - 13:00

24.10.2020

14:00 - 18:30