Die Elimination Diet – für schnelle Ergebnisse in 4 Wochen

Wenn es um Körperfettreduktion geht, dann gibt es vor allem zwei Meinungen: die eine Seite zieht eine sanfte, langfristige Umstellung der Ernährung vor. Hier besteht das Risiko, auf grund langsamerer Ergebnisse, die Motivation zu verlieren und zu früh aufzugeben.

Die andere Seite empfiehlt dem Körper für ca. 4 Wochen den Krieg zu erklären, um anschließend motiviert durch die sehr guten Ergebnisse moderat weiterzumachen. Bei Bedarf können dann immer wieder mal einige fokussierte „Kriegswochen“ eingebaut werden.

Beide Vorgehensweisen haben Vor- und Nachteile, aber es hängt vor allem von Ihrem Typ ab, wofür Sie sich entscheiden.

Über die erste, sanftere Form habe ich hier im Blog schon viele Artikel verfasst. Nun möchte ich eine Möglichkeit vorstellen, mit der hochmotivierte und zu allem bereite Menschen in relativ kurzer Zeit ihr Körperfett deutlich reduzieren und ihre Gesundheit verbessern können.

Diese Vorgehensweise funktioniert, aber nur wenige bringen den Mumm auf, sich auch daran zu halten, da die Umstellung für viele zu groß bzw. die Bereitschaft dafür, auf gewohnte, den Körper und die Gesundheit sabotierende Verhaltensweisen zu verzichten zu gering sein wird – selbst wenn die Phase nur überschaubare 4 Wochen lang durchgehalten werden sollte.

Diese rigorosere Ernährungsweise kann auch einen sehr guten Einstieg in ein neues Leben bieten oder ein neues Lebensgefühl einläuten.

„If you want to have things in your life to change, you gonna have to change things in your life.“

(Wenn Sie möchten, dass sich Dinge in Ihrem Leben verändern, dann müssen Sie Dinge in Ihrem Leben verändern.)

Einer meiner Klienten hat es verstanden, dass man auf Dinge (zumindest zeitweise) verzichten muss, um Größeres zu erreichen. Bereits nach 2 Wochen in dieser Ernährungsform hat er 4 Kilogramm Gewicht verloren.

Wenn Sie die Herausforderung annehmen und sich in nur 4 Wochen körperlich und mental verändern möchten, dann sollten Sie zur Körperentgiftung und Körperfettreduktion in den nächsten 28 Tagen auf folgende Lebensmittel komplett verzichten (zur Not ginge auch ein Absetzen innerhalb von drei Tagen, besser wäre jedoch ein sofortiger Verzicht):

  • Koffein und Alkohol (z. B. Kaffee, Kakao, Red Bull o. ä. Energy-Drinks, Limonaden, Schwarzer und Grüner Tee)
  • verarbeitete oder verpackte Lebensmittel Zucker und Süßstoffe
  • Milchprodukte (Milch, Käse, Joghurt, Quark, Butter)
  • Getreide, unaufgekeimte Samen, Gluten, Lectin (Nudeln, Kartoffeln, jegliches Getreide, z. B. Amaranth, Buchweizen, Gerste, Hafer, Quinoa, jeglicher Reis, Roggen, Sorghum und Hirse)
  • Hülsenfrüchte (z. B. Bohnen, Erbsen, Linsen und Erdnüsse)
  • Nachtschattengewächse (z. B. Kartoffeln, Tomaten, Paprika, Aubergine)
  • Stärke (z. B. Kartoffeln, Rüben, Kohlrabi, Kohl-/Steckrübe, Artischocken, Mais, Pastinaken, Bananen, Kürbis)

 

Regeln:

1. Alle Nahrungsmittel müssen frisch sein

2. Verarbeitete u. abgepackte Produkte sind nicht erlaubt

3. Kein Alkohol in jeglicher Form

4. Kein Zucker, Zuckerersatzstoffe oder jegliche künstliche oder natürlichen Süßungsmittel

5. Keine Stimulanzien, die Koffein enthalten (z. B. Kaffee, Kakao, Red Bull o. ä. Energy-Drinks, Limonaden, Schwarzer und Grüner Tee)

6. Keine pasteurisierten oder homogenisierten Milchprodukte

7. Keine Weizen-/Getreideprodukte in jeglicher Form

8. Verwenden Sie Bio-Produkte und solche von Tieren, die frei herumlaufen durften und sich v. a. von Gras ernährt haben.

  • Essen Sie täglich andere Sorten von Fleisch, Geflügel und Fisch.
  • Essen Sie reichlich Gemüse und Obst und wechseln Sie hier täglich andere Sorten.
  • Essen Sie reichlich Zwiebelprodukte, also Zwiebeln (v.a. rote), Knoblauch, Spargel, Lauch, Frühlingszwiebeln usw.
  • Trinken Sie reichlich frisches Wasser: mindestens 0,03 Liter pro Kilogramm Körpergewicht am Tag.

Was bleibt, sind also reichlich Sorten von Gemüse und Obst, Nüsse, Mandeln, Fleisch, Geflügel, Fisch, Eier und Öle (z. B. Oliven-, Kokos-, Rapsöl).

Von der Menge her sollten Sie vor allem auf Ihren Körper hören. Essen Sie einfach reichlich Gemüse und zu jeder Mahlzeit eine gute Portion eines Eiweißträgers (Fleisch, Geflügel, Fisch, Eier, Nüsse).

Anmerkungen:

Sollten Sie in ärztlicher Behandlung sein bzw. gesundheitliche Probleme haben, dann sollten Sie dieses radikale Vorgehen vorher mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin besprechen.

Ihr Körper wird sich wahrscheinlich mit Entzugserscheinungen (z. B. Kopfschmerzen durch den Entzug der Drogen Koffein und Zucker) oder der Nahrungsumstellung bemerkbar machen. Das nimmt nach wenigen Tagen deutlich ab.

Dieser Artikel enthält eine Kurzzusammenfassung der „Elimination Diet“, die es online von Dax Moy – einem der erfolgreichsten Personal Trainer in England – hier kostenlos zum Download gibt.

Bei seinem Team und ihm konnte kein Klient ein Personal Training buchen, wenn er nicht schriftlich unterzeichnet hat, vorher 4 Wochen lang die Elimination Diet durchzuführen. Die dadurch erzielten Ergebnisse waren sensationell.

Da es sich hier um eine Kurzzusammenfassung handelt, werde ich nicht jeden einzelnen Punkt durchgehen und erläutern.

Halten Sie sich einfach an die Vorgaben oder lassen Sie es sein. Es zwingt Sie niemand zu irgendetwas. Im Original E-Book werden sämtliche Hintergründe dazu erklärt. Zusätzlich ist dort ein Fragebogen, über den sich grob klären lässt, wie sehr Ihr Körper eine Entgiftung nötig hat oder ob eine mildere Variante eventuell ausreichend wäre.

Hinterlassen Sie einen Kommentar






CAPTCHA-Bild
Posted in

Praxisnahe Fitnesstipps

Bleiben Sie informiert, motiviert und unterhalten mit meinen neuesten Fitnesstipps, -tricks und -trends.

onl_training
fitness_seminar_live
buecherdvdonlshop

Aktuelle Termine

Termine in diesem Monat

26.09.2020

9:00 - 13:00

26.09.2020

14:00 - 18:30