Bodyweight Training – das Seminar

Ab dem 13. Februar biete ich ein neues Seminar an: Bodyweight Training.

Eigentlich könnte ich damit problemlos einen ganzen Tag füllen, wenn nicht gar ein ganzes Wochenende, aber ich möchte in diesem Pilotprojekt die wichtigsten Übungskategorien und -progressionen komprimiert in drei Stunden vermitteln und natürlich auch, wie man sich daraus seinen individuellen Trainingsplan zusammenstellen kann.

Bodyweight Training bezeichnet die Kunst, nur mit dem Gewicht des eigenen Körpers oder Teilen davon den Körper zu trainieren. Es ist unter verschiedenen Begriffen bekannt wie „Übungen mit dem eigenen Körpergewicht“, Bodyweight Exercises (BWE) oder Calisthenics. Letzteres leitet sich aus dem Griechischen ab: kallos bedeutet Schönheit und sthénos steht fürKraft.

Bodyweight Training ist die einfachste und älteste Form der körperlichen Ertüchtigung. Obwohl es eine der effektivsten Formen des körperlichen Trainings überhaupt darstellt, ist sie im Zuge der zunehmenden Technisierung in der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts leider in Vergessenheit geraten bzw. wird häufig falsch interpretiert und als vermeintliche Kraftausdauertrainingsvariante für Einsteiger maßlos unterschätzt.

Dabei war das ursprüngliche oder „Old School“-Training nie als Ausdauertraining gedacht, sondern primär als Krafttrainingssystem. Für Krieger, Militäreinheiten, Gladiatoren und Gefängnisinsassen war und ist es nach wie vor DIE Methode der Wahl, um eine unglaubliche funktionelle Kraft zu entwickeln und einen Körper, der noch viel stärker ist als er aussieht.

Leider hat der Bodybuildinggedanke, der bis heute die meisten Fitnessstudios und viele Fitnesstrainerausbildungen verseucht hat, dazu geführt, dass sich der Großteil der Fitnesssportler mit relativ ineffizienten Trainingsformen abmüht und selten die gewünschten Ergebnisse erzielt werden.

Mit ineffizient meine ich, dass das Training bezogen auf den Erfolg meist viel zu lang ist sowie Übungen und Trainingsmethoden enthält, die dem Bodyweight Training in vielen Fällen weit unterlegen sind, wenn es darum geht, einen gesunden, festen, schlanken, kräftigen und athletischen Körper zu bekommen. Dies wiederum führt meist zu Frustration und der hohen Kündigungsrate im Fitnessstudio.

Schauen Sie sich die Turner an. Sie trainieren ausschließlich mit dem eigenen Körpergewicht und haben so ziemlich die athletischsten Körper (hinsichtlich Muskelmasse, Körperfettgehalt und Kraft pro Kilogramm Körpergewicht) im Sportbereich. Wie viele Bodybuilder kennen Sie im Vergleich dazu, die einarmige Liegestütze oder einbeinige Tiefkniebeugen (Pistols) schaffen? Da es mir fern liegt, Bodybuilder zu verärgern, möchte ich betonen, dass es beim Bodybuilding weniger um ein funktionelles Muskelzusammenspiel im Körper oder das Erreichen einer hohen Maximalkraft geht, sondern darum, einen Schönheitswettbewerb auf der Bühne zu gewinnen. Es liegen also zwischen Bodybuildern und den meisten Fitnesssportlern zwei unterschiedliche Zielsetzungen vor.

Hinweis für Laien: Viel Muskelmasse bedeutet keinesfalls gleichzeitig viel Kraft und umgekehrt bedeutet eine geringere Muskelmasse nicht automatisch wenig Kraft (pro Kilogramm Körpergewicht). Je nach Trainingsziel lässt sich aber alles erreichen.

Die Athleten der griechischen und römischen Antike haben ihre Körper vor allem durch Bodyweight Training geformt. Die Ergebnisse sind nicht nur in den Geschichtsbüchern nachzulesen, sondern können auch einfach anhand der antiken Statuen bewundert werden.

Die früheren Strongmen, „starken Männer“ oder „Kraftprotze“ wie Arthur Saxon, Rolandow, Eugen Sandow oder Angelo Siciliano (besser bekannt als Charles Atlas) haben ihre legendären Kraftfähigkeiten zwar gerne öffentlich demonstriert, indem Sie schwere Gegenstände hochgehoben haben, doch ein Schwerpunkt ihres Trainings lag in der Perfektionierung von Bodyweight Exercises.

Nie zuvor in der Geschichte der Menschheit waren wir so träge, schwach, krank, fett und untrainiert wie heute. Dies haben wir selbst zu verschulden und das muss sich ändern! Derzeit kommen schon die ersten Kinder zur Welt, die aufgrund des heutigen Lebensstils noch vor ihren Eltern sterben werden!

Lassen Sie es nicht so weit kommen und studieren Sie die schon in der Antike erfolgreich erprobte Trainingsmethode für einen gesunden, schlanken und kräftigen Körper: Bodyweight Training!

Termine:

13. Februar, 8.30-11.30 Uhr, in Frechen bei Köln

27. Februar, 15.30-18.30 Uhr, in München

21. März, 13.30.-16.30 Uhr, in Frechen bei Köln

24. April, 8.30-11.30 Uhr, in Frechen bei Köln

Die Temine für meine anderen Seminarangebote stehen weiter unten in einem früheren Artikel.

Kosten: 59,00 Euro pro Person

Info und Anmeldung unter info@healthconception.de.


Wer hierzu keine Zeit oder Lust hat, der kann sich auch mit folgenden Produkten behelfen:

397-Seiten E-Book „Fitness mit dem eigenen Körpergewicht“ (einfach auf den Link klicken und die zahlreichen Aussagen der begeisterten Leser ansehen)

5-teiliges DVD-Set „bodyweight exercises encyclopedia“ (Veröffentlichung voraussichtlich im Februar 2010)


Über meine Newsletterliste (siehe oben auf der Seite) werden Sie am schnellsten über den aktuellen Stand der Veröffentlichungen informiert.

Hinterlassen Sie einen Kommentar






CAPTCHA-Bild
Posted in

Praxisnahe Fitnesstipps

Bleiben Sie informiert, motiviert und unterhalten mit meinen neuesten Fitnesstipps, -tricks und -trends.

onl_training
fitness_seminar_live
buecherdvdonlshop

Aktuelle Termine

Termine in diesem Monat