Barfuß, „Barfußschuhe“ oder Socken?

Nach meinen Barfußartikeln in der vergangenen Zeit, stellt sich für viele die Frage, was denn jetzt zu empfehlen ist.

Barfuß ist (noch) nicht sehr gesellschaftsfähig und man kann sich je nach Untergrund auch verletzen. In der kalten Jahreszeit kann es zudem unangenehm sein, wenn die Füße frieren.

Schuhe können den Bewegungsablauf verändern und die Füße schwach und unbeweglich machen.

Auch sogenannte barfußähnliche Schuhe verändern je nach Ausführung dennoch häufig den Bewegungsablauf, schaffen aber schon mal mehr Beweglichkeit und einen besseren Trainingsreiz für die Füße.

Socken könnten einen Kompromiss darstellen, denn sie halten die Füße warm und das natürliche Gangbild bleibt erhalten. Allerdings geht dabei häufig die Schutzwirkung vor scharfkantigen Untergründen verloren.

Eine sehr interessante, witzige und praktische Lösung könnte die „SWISS PROTECTION SOCK“ sein, die ich kürzlich gefunden habe (roten Link anklicken). Sie bietet alle Vorteile einer Socke plus freier Zehenbeweglichkeit und hat eine dünne Sohle, die vom TÜV auf Schnittfestigkeit geprüft wurde. Vielleicht wäre das ja etwas. Zumindest geht einem dann im Bekanntenkreis nie der Gesprächsstoff aus 😀 Durch einen Klick auf das folgende Bild können Sie sich die Sache genauer ansehen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar






CAPTCHA-Bild
Posted in

Praxisnahe Fitnesstipps

Bleiben Sie informiert, motiviert und unterhalten mit meinen neuesten Fitnesstipps, -tricks und -trends.

onl_training
fitness_seminar_live
buecherdvdonlshop

Aktuelle Termine

Termine in diesem Monat